An die „Werkstatt des Weihnachtsmannes“ erinnert seit Freitag in der Fußgängerzone die Replik eines einstigen Weltausstellungsobjektes aus der Spielzeugstadt. Die Initiatoren möchten damit auch die Innenstadt aufwerten.