Tierschutz Tierisch engagiert für die Vierbeiner

Christel Schumann, Leiterin der Tierauffangstation, freut sich über eine großzügige Spende der Tierfreunde Gabi Schulz und Foto:  

Der Übersprungzaun in der Schmalkalder Tierauffangstation kann erweitert werden. Dank einer großzügigen Spende zweier Mitglieder.

Bereits im vergangenen Jahr besuchten Gabi Schulz und Mehmet Albayram die Tierauffangstation und übergaben eine großzügige Spende in Höhe von 1000 Euro. Dieser Tage kamen die beiden erneut am Eichelbach vorbei und wieder brachten sie einen Scheck in gleicher Höhe mit, um die Arbeit von Christel Schumann, Leiterin der Tierauffangstation Schmalkalden und Umgebung, und ihrem Team zu unterstützen. Der 1. Mai war von dem Paar offenbar ganz bewusst gewählt. An diesem Tag endete für den türkischstämmigen Albayram der Ramadan, der Fastenmonat der gläubigen Muslime. Eine Zeit der Besinnung, Großzügigkeit und Frömmigkeit.

Gabi Schulz und Mehmet Albayram engagieren sich schon seit ein paar Jahren als Mitglieder im Tierschutzverein und unterstützen die Einrichtung monatlich mit einer Patenschaft für die beiden Katzen Tobi und Frank. Diese haben in der Auffangstation einen Gnadenplatz gefunden. Vergangenes Jahr kam die Spende wie gerufen, weil ein neuer Übersprungzaun für Gandalf benötigt wurde. Als türkischer Landsmann war es Mehmet ein Bedürfnis, einem Kangal aus seiner ursprünglichen Heimat zu helfen. Der Tierschutzverein Schmalkalden ist den Spendern sehr dankbar. Mit dem Geld kann der Übersprungzaun in der Auffangstation erweitert werden. Die Tierfreunde am Eichelbach freuen sich über jegliche Unterstützung aus der Region. Im April beispielsweise konnten sie verschiedene Gaben in Empfang nehmen, welche die Kundschaft der dm-Drogerie und die Patienten der Arztpraxis Rasfeld spendeten. Ebenso durfte Schumann das erste Mal die Spendenbox im EDEKA in Floh leeren. Die große Bereitschaft der Menschen, Futter für die Vierbeiner abzugeben, hatte das Team sprachlos gemacht. Ein Herz für Tiere bewiesen ebenso die Schüler und Schülerinnen der Staatlichen Grundschule Schmalkalden. Sie spendeten den Erlös ihrer Weihnachtstombola in Höhe von 440 Euro an den Tierschutzverein.

Sommerfest im September

Aktuell werden am Eichelbach sechs Hunde, 35 Katzen und zehn Kaninchen betreut. Außerdem hat Christl Schumann kleine Igel in Pflege. Weitere Neuigkeiten aus der Auffangstation kann die Leiterin vermelden: Nach zwei Jahren coronabedingter Schließzeit für den Publikumsverkehr ist die Auffangstation seit dem 2. Mai endlich wieder für Besucher offen. Da sich die Tiere an die ruhigeren und stressärmeren Monate sowie ununterbrochene Ausläufe gewöhnt haben, gelten jedoch geänderte Öffnungszeiten: Montag, 11 bis 12 Uhr, Dienstag geschlossen, Mittwoch, 14 bis 16 Uhr, Donnerstag geschlossen, Freitag, 11 bis 12 Uhr. Wochenende und Feiertag: geschlossen Außerhalb der Öffnungszeiten können Termine unter der Rufnummer 03683/488044 vereinbart werden.

Zudem freuen sich die Mitarbeiter ankündigen zu dürfen, dass im September dieses Jahres wieder ein vollumfängliches Sommerfest stattfinden wird.

Autor

 

Bilder