Haushalt, Kindererziehung, Job: Partnerlose Mütter und Väter müssen diese Aufgaben allein stemmen. Häufig sind sie auf Sozialleistungen angewiesen. Ein neues Landesprogramm soll ihnen helfen. Doch nach Einschätzung eines Sozialverbands läuft es schleppend an.