Nach dem Fund einer Babyleiche am Ostersonntag in einem Waldgebiet bei Geschwenda im Ilm-Kreis gibt es neue Erkenntnisse. Eine Analyse der Knochenstruktur hat ergeben, dass die Mutter eine Deutsche aus Mitteldeutschland sein muss.