Rasch den Lebenslauf bei einer Jobbörse oder Angaben zum Traumpartner bei einem Single-Portal ins Netz stellen - für viele Deutsche ist das Alltag. Doch Landesdatenschützer Hasse warnt: Solche Informationen bleiben oft nicht dort, wo man sie ins Netz gestellt hat.