Trickbetrug am Telefon 66-Jährige übergibt Fremden 50.000 Euro

Ein Telefonhörer liegt auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild/dpa

In Erfurt ist eine 66 Jahre alte Frau Opfer eines Telefon-Trickbetrugs geworden und hat einem unbekannten Mann 50.000 Euro übergeben.

Erfurt/Saalfeld/Schleiz/Sonneberg - Zuvor hatte sich eine unbekannte Person am Donnerstagnachmittag am Telefon als Angestellter eines Gerichts ausgegeben und behauptet, dass die Tochter der Frau in einen Verkehrsunfall verwickelt gewesen sein soll, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Weiter wurde behauptet, dass eine drohende Haftstraße für die Tochter nur mit der Zahlung einer Kaution abzuwenden sei. Nachdem die Frau zustimmte, kam der Mann bei ihr vorbei und holte das Geld ab.

Auch in anderen Regionen versuchten Betrüger Senioren auszunehmen. So erhielt laut Polizei eine ältere Dame aus Saalfeld einen Anruf von einer Unbekannten, die sich als Polizistin ausgab. Diese teilte der Rentnerin mit, dass ihre Tochter eine Frau auf einem Zebrastreifen überfahren habe. Damit die Tochter wieder frei komme, werde eine Kaution in Höhe von 30.000 Euro benötigt. Es folgten außerdem Nachfragen nach Gold oder Kapitalanlagen. Als die Seniorin erwähnte, dass sie erst mit ihren Enkeln sprechen müsse, beendete die Unbekannte das Telefonat.

Eine 87-Jährige aus Gebersreuth erhielt den Anruf einer Frau, sie sich angeblich vom Gericht Stuttgart meldete und einen Pfändungsbescheid hinterlassen wollte. Die Angerufene sollte eine bestimmte Telefonnummer wählen und dort nach Bandansage die "Eins" drücken, um sich außergerichtlich einigen zu können. Die Dame ignorierte zum Glück die Anweisungen. Auch in Sonneberg, Neuhaus-Schierschnitz, Lauscha und Rauenstein versuchten unbekannte Anrufer, das Geld von Rentnern zu ergaunern. Meist täuschten diese vor, einen Unfall gehabt zu haben oder sich in einer anderen Notsituation zu befinden. Glücklicherweise reagierten die älteren Leute alle richtig, indem sie auflegten oder die Anrufe ignorierten und Angehörige sowie die Polizei informierten, teilte diese mit.

Autor

 

Bilder