Thüringen Polizeianwärter mit rechtsextremen Tätowierungen nicht geeignet

Ein hölzerner Hammer liegt auf der Richterbank in einem Verhandlungssaal des Landgerichts. Foto: Uli Deck/Archiv

Trägt ein Polizeianwärter in Thüringen sichtbare Tätowierungen mit rechtsextremen Symbolen, kann ihn das Land vom Auswahlverfahren für den Polizeidienst ausschließen.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle iS+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder