Nordhausen - Ob die Granaten zündfähig sind, werde derzeit noch untersucht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Durchsuchungen fanden bereits am Mittwoch in Nordhausen statt. Gegen den 44-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen, er kam am Donnerstag in ein Gefängnis. Den Angaben zufolge sei der Mann den Ermittlern bereits bekannt. Neben der scharfen Munition und den Granaten fanden die Beamten in seiner Wohnung auch Crystal Meth und Ecstasytabletten.