Bleilochtalsperre Polizei räumt Campingplatz

Wohnmobile. Symbolbild. Foto: Markus Scholz/dpa

Die Polizei hat an der Bleilochtalsperre einen Campingplatz geräumt.

Saalburg - Auf dem Platz in Saalburg hatten die Beamten am Karfreitag Familien mit knapp 20 Wohnmobilen angetroffen, wie die Polizei am Samstag berichtete. Nach den derzeitigen Corona-Regeln gilt ein touristisches Beherbungsverbot. Damit ist auch das Campen verboten.

Gegen den Betreiber des Platzes wurde Anzeige erstattet. Ihn erwartet nun ein Bußgeld. Von den Campern wurden die Personalien erhoben bevor sie des Platzes verwiesen wurden. Der Saale-Orla-Kreis wies am Samstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von rund 336 aus.

An der Bleilochtalsperre hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow ein Ferienhaus, das als sein Zweitwohnsitz angemeldet ist. Dort ist er erst vor wenigen Tagen in Quarantäne gegangen, nachdem er in seiner Corona-Warn-App am vergangenen Sonntag eine Risikobegegnung angezeigt bekommen hat.

Autor

 

Bilder