Weimar -  Insgesamt nahmen die Polizisten in der Nacht zu Sonntag von zehn Frauen und Männern im Alter von 19 bis 22 Jahren die Personalien auf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Einige der Betroffenen hätten angegeben, Jura zu studieren und versucht, die Beamten zu überzeugen, dass es sich bei ihrer Bade-Aktion im Weimarer Schwanseebad nicht um eine Straftat handele - vergebens, wie die Polizei mitteilte. Es sei Anzeige wegen Hausfriedensbruch erstattet worden.