Über Jahrzehnte haben Wissenschaftler in Ost- und Westdeutschland Schimmelpilze und Bakterien für die Forschung zusammengetragen. Davon zeugen bis heute zwei große Sammlungen: In Jena und Braunschweig werden Zehntausende Stämme bei eisigen Temperaturen aufbewahrt.