Thüringen Geringer Anstieg der Corona-Fälle

 Grafik: Stowasser

In Thüringen ist an diesem Wochenende die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus nur gering angestiegen.

Erfurt - Von Sonntag auf Montag seien 204 neue Fälle registriert worden, teilte das Gesundheitsministerium mit. Allerdings sind die Zahlen an den Wochenende in der Regel immer etwas niedriger, weil weniger getestet wird und auch weniger Meldungen von den Gesundheitsämtern abgegeben werden. Die Gesamtzahl der festgestellten Infektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus lag nun bei 62 102.

Als wieder genesen gelten den Angaben des Ministeriums zufolge etwa 50 700 Thüringer. An oder mit dem Virus gestorben sind 1936 Menschen in Thüringen. Damit lag die Zahl der sogenannten aktiven Fälle am Montag bei rund 9500.

 

Autor

 

Bilder