Drei der umstrittenen Wolf-Hund-Mischlinge auf dem Truppenübungsplatz in Ohrdruf sind erschossen worden. Einem weiteren Mischling könnte ein Zug zum Verhängnis geworden sein. Das die restlichen Tiere noch lebend gefangen werden, scheint unwahrscheinlich.