Dem Haftrichter vorgeführt Mutmaßliche Diebesbande auf Gelände von Autohaus gefasst

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild/dpa

Auf dem Gelände eines Autohauses in Erfurt hat die Polizei eine dreiköpfige mutmaßliche Diebesbande gefasst.

Erfurt - Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes entdeckte die Männer im Alter zwischen 25 und 30 Jahren in der Nacht zu Donnerstag und informierte die Polizei, wie diese am Donnerstag mitteilte. Ein 30-Jähriger wurde in direkter Tatortnähe gefasst. Ein 25-Jähriger flüchtete zunächst und versteckte sich in einem Busch bevor er ebenfalls gefasst wurde. Den dritten Dieb - 28 Jahre alt - fanden die Polizeibeamten in einem Auto in der Nähe des Autohauses.

Die Männer seien alle festgenommen worden. Während zwei am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden sollten, sei einer der Männer auf Weisung der Staatsanwaltschaft wieder freigelassen worden. Auf dem Gelände des Autohauses sei ein Porsche aufgebrochen worden. Laut Polizei war bereits die Verkleidung entfernt und das Zündschloss manipuliert.

Autor

 

Bilder