Prozess startet Mann soll Ehefrau mit Messer verletzt haben

Ein Schild steht vor dem Landgericht Erfurt. Foto: Michael Reichel/dpa/Archivbild/dpa

 Prozess startetor dem Landgericht Erfurt beginnt heute der Prozess gegen einen Mann, der seine Frau mehrfach schwer misshandelt haben soll.

Erfurt (dpa/th) - Nach Angaben eines Gerichtssprechers steht der Angeklagte im Verdacht, die Frau zwischen Juni 2019 und August 2020 unter anderem mit einem Messer im Gesicht verletzt und sie mit dem Tod bedroht zu haben. Zudem wird ihm unter anderem ein Diebstahl in einem Hotel in Bayern zur Last gelegt. Der Mann soll dabei ein Tierfell entwendet haben. Bei dem 43-Jährigen soll es sich um einen ehemaligen Polizisten handeln. Der Prozess werde voraussichtlich bis Ende März dauern.

© dpa-infocom, dpa:210222-99-547750/2

 

Autor

 

Bilder