Hörselgau/Erfurt - Der tot in Hörselgau (Kreis Gotha) entdeckte 69-Jährige ist an einer Schussverletzung gestorben. Die Obduktion habe ergeben, dass der Mann verblutet ist, teilte die Staatsanwaltschaft in Erfurt am Donnerstag mit.