Matthias Machnig war von der Landes-SPD 2009 nicht nur als Wirtschaftsminister nach Thüringen geholt worden - sondern auch, um als erfolgreicher Wahlkampf-Manager von Gerhard Schröder den Sozialdemokraten im Freistaat bei der Landtagswahl 2014 zu helfen, stärker als die Linke zu werden.