Thüringen Kleintransporter kollidiert mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

20.10.2020, Thüringen, Eisenberg: Rettungskräfte arbeiten an dem Fahrerhaus eines LKW auf der Autobahn 9. Am Dienstagmorgen ist bei Eisenberg (Saale-Holzland-Kreis) ein Sattelzug auf einen liegengebliebenen Laster gekracht. Der Fahrer des Sattelzuges sei dabei eingeklemmt worden, teilte die Polizei mit. Die Autobahn in Fahrtrichtung Nürnberg wurde daraufhin nach Angaben der Beamten auf unbestimmte Zeit voll gesperrt. Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Bodo Schackow

Auf der A4 zwischen Erfurt-West und Erfurt-Ost ist am Dienstagmittag ein Kleintranspoter auf einen Lastwagen aufgefahren. Der Transporter-Fahrer war daraufhin eingeklemmt und ist schwer verletzt.

Erfurt - Durch den Auffahrunfall auf der A4 bei Erfurt in Richtung Dresden hat sich der Fahrer des Kleintransporters schwer verletzt, sein Beifahrer leicht. Der Lkw-Fahrer blieb unversehrt. Wie die Polizei mitteilt, war der Tranporter-Fahrer eingekeilt, bevor er geborgen werden konnte. Aus dem defekten Auto lief weiße Farbe auf die Fahrbahn.

Nach derzeitigem Kenntnisstand kam es zu dem Zusammenstoß, weil der Fahrer unaufmerksam war. Den entstandene Sachsachden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. Die Fahrbahn war während der Bergungsarbeiten knapp zwei Stunden gesperrt. mk

 

Autor

 

Bilder