Verkehr eingeschränkt Holzlaster auf B4 umgekippt

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa

Ein umgestürzter Holzlaster sorgt seit Montagmorgen für Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 4 bei Ilfeld (Landkreis Nordhausen).

Ilfeld - "Der Sattelzug ist mittlerweile wieder aufgerichtet, muss aber noch abgeschleppt werden", sagte eine Sprecherin der Polizei am Montag. Der Verkehr werde halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der Laster kippte nach Polizeiangaben im Bereich eines Bahnübergangs zur rechten Seite, nachdem sich der Anhänger aufschaukelte.

Die Ursache hierfür war zunächst unklar. Ausgetretenes Öl entzündete sich, was zu einem kleinen Brand führte. Ersthelfern sei es recht schnell gelungen, die Flammen zu löschen, hieß es. Das Öl müsse aber noch beseitigt werden. Ein zweiter Lkw habe die geladenen Baumstämme des umgekippten Lasters übernommen. Der Fahrer wurde den Angaben zufolge leicht verletzt.

Der Schaden wurde zunächst auf mehr als 67 000 Euro geschätzt.

Autor

 

Bilder