Meiningen – Im Gefängnis ist es warm und trocken, es gibt drei Mahlzeiten am Tag und die Inhaftierten können faulenzen. Der Knast ist schön. Dass dies ein stark verzerrtes öffentliches Bild von Strafvollzugsanstalten ist, machte der Leipziger Kriminologe Klaus Laubenthal deutlich.