Im Fall der 25 jungen Flüchtlinge, die aus dem Erstaufnahme-Heim in Suhl ausquartiert wurden, hat jetzt der Ilm-Kreis mit einem Zuständigkeits-Chaos zu kämpfen.