Thüringen FDP für einheitliches Online-Portal für Firmengründungen

Thomas Kemmerich, Fraktions- und Landesvorsitzender der FDP, spricht. Foto: Michael Reichel/dpa/Archivbild/dpa

Erfurt (dpa/th) - In Thüringen sollte nach Vorstellungen der FDP-Landtagsfraktion ein zentrales Internet-Portal zur praktischen Abwicklung von Firmengründungen eingerichtet werden. So könnten sämtliche für die Gründung erforderlichen Behördengänge auf digitalem Weg innerhalb von 24 Stunden erledigt werden, erklärte Fraktionschef Thomas Kemmerich am Donnerstag.

Erfurt (dpa/th) - In Thüringen sollte nach Vorstellungen der FDP-Landtagsfraktion ein zentrales Internet-Portal zur praktischen Abwicklung von Firmengründungen eingerichtet werden. So könnten sämtliche für die Gründung erforderlichen Behördengänge auf digitalem Weg innerhalb von 24 Stunden erledigt werden, erklärte Fraktionschef Thomas Kemmerich am Donnerstag. Derzeit müssten Unternehmensgründer in Deutschland bis zu 75 Behördengänge absolvieren, bis ihre Firma starten könne.

Nach FDP-Vorstellungen könnten auf einem solchen Portal behördliche Schritte wie die Registrierung von Unternehmensdaten, Zuweisungen von Handelsregister- und Steuernummern oder die Registrierung der Unternehmen bei Handwerks- oder Industrie- und Handelskammern, Arbeitsagentur und Berufsgenossenschaften gebündelt werden.

© dpa-infocom, dpa:210513-99-586091/2

Autor

 

Bilder