Betrug Falsche Polizisten im Kyffhäuserkreis unterwegs

dpa
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild/dpa

Sondershausen (dpa/th) - Die Polizei warnt vor Trickbetrügern im Kyffhäuserkreis. Seit einiger Zeit sollen dort falsche Polizeibeamte ihr Unwesen treiben, wie es am Samstag hieß.

Sondershausen - Seit einiger Zeit sollen dort falsche Polizeibeamte ihr Unwesen treiben, wie es am Samstag hieß. Die vermeintlichen Beamten tischten ihren meist älteren Opfern in der Regel eine Lüge am Telefon auf - etwa, indem sie vor einem angeblich bevorstehenden Einbruch warnten oder vorgäben, ein Angehöriger befinde sich in Not, teilte die Polizei mit. Anschließend fordern sie die Senioren demnach auf, ihnen Geld zu überweisen, oder kommen persönlich vorbei, um Bargeld und Wertsachen abzuholen.

Nach den Angaben vom Samstag ist bisher noch niemand den Tätern vollends auf den Leim gegangen. Die Polizei bittet dennoch darum, weiterhin wachsam zu 

 

Bilder