Berlin - Die frühere DDR-Bürgerrechtlerin Bärbel Bohley ist tot. Die 65-Jährige erlag am Samstagmorgen nach längerer Krankheit einem Krebsleiden, wie die Robert-Havemann-Gesellschaft mitteilte. Die Gesellschaft, die Bohley mit gegründet hatte, würdigte die Malerin als «eine der wichtigsten Persönlichkeiten der friedlichen Revolution in der DDR».