Mit der Nutzung des Mitteilungsdienstes WhatsApp verstoßen die Thüringer tagtäglich gegen geltendes Recht. Das sagt Thüringens Datenschutzbeauftragter Lutz Hasse mit Blick auf die europäische Datenschutzgrundverordnung in einem Interview mit unserer Redaktion.