Ronneburg - Eine Frau sei von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht worden, sie blieb unverletzt. Das Feuer war in einer Wohnung ausgebrochen und hatte sich zunächst das Obergeschoss und den Dachstuhl erfasst. Von dort aus sprang es auf ein angrenzendes Haus über. Ob auch noch weitere Häuser beschädigt wurden, war zunächst noch unklar. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk waren über Stunden im Einsatz, die Löscharbeiten zogen sich bis in den Nachmittag. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache. Die Höhe des Schadens stand zunächst noch nicht fest.