Sonneberg/Suhl - Die einzigartige Bleßberghöhle im Landkreis Sonneberg bleibt verschlossen. Doch eine Experten-Kommission hat jetzt in ihrem Abschlussbericht skizziert, wie dieses Wunderwerk der Natur trotzdem für den Tourismus im Thüringer Wald erschlossen werden könnte. Die notwendigen Kosten werden mit über drei Millionen Euro veranschlagt.