Erfurt - Die Rettungskräfte seien bei dem Angriff am Donnerstagabend unverletzt geblieben, teilte die Polizei mit. Sie hätten den stark betrunkenen Mann gerade in ein Krankenhaus bringen wollen, als der plötzlich das Messer gezogen habe. Bei dem Gerangel im Rettungswagen sei der 36-Jährige leicht verletzt worden. Er wurde festgenommen. Nach den Angaben vom Freitag ergab ein Atemalkoholtest bei ihm einen Wert von über zwei Promille.