Dresden - Das Amtsgericht Dresden muss sich noch einmal mit der Beteiligung von Bodo Ramelow an den Anti-Neonazi-Protesten 2010 in der Stadt befassen.