Dass die Thüringer Stasi-Akten in Zukunft in Erfurt gelagert werden, gilt inzwischen als fast sicher. Umso mehr dringt die Landespolitik auf Hilfe des Bundes dabei, vor allem aus dem derzeitigen Aktenstandort in Suhl einen echte Erinnerungsort zu machen.