Thüringen 37-jährige Frau vermisst gemeldet

Seit Freitag, 3. Dezember, sucht die Polizei nach einer Frau aus Tegau aus dem Saale-Orla-Kreis. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Vermisste gilt als eigengefährdet.

Tegau - Wie die Landespolizeiinspektion Saalfeld am Freitagabend meldet, wurde die 37-jährige Anna-Marie Manger am 3. Dezember als vermisst gemeldet. Zuletzt wurde sie am 01.12.2021 gegen 12:00 Uhr im Bereich Theater/Hauptbahnhof in Gera gesehen. Seither bestand kein Kontakt mehr zur Vermissten. Die Vermisste hat eine Nebenwohnung in Erfurt, auch hier konnte sie bislang nicht angetroffen werden. Die Vermisste gilt als eigengefährdet.

Zur Vermissten ist folgendes bekannt:

- circa 1,72 m groß

- grau melierte, lange Haare, zum Pferdeschwanz zusammengebunden

- ovale bis runde Gesichtsform

- keine Brille

- Probleme beim Gehen aufgrund Verletzungen

- spricht hochdeutsch, schnell und teilweise unverständlich

Bekleidung:

- dunkelblauer gefütterter Anorak mit grauem Futter in der Kapuze

- roter Schal mit schwarzen Karos

- blaue, geschlossene Stoffschuhe

- beige, quadratische Reisetasche und Stoffbeutel wird mitgeführt,

sowie olivgrüne Umhängetasche

Hinweise zum Aufenthalt der Vermissten nimmt die Polizeiinspektion Saale-Orla (03663-4310) oder die Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld (03672-4171464) entgegen.

Autor

 

Bilder