Thüringer haben die Möglichkeit, Waffen und Munition straffrei loszuwerden, kaum genutzt. Bis zum Ende der rund einjährigen Waffenamnestie gaben Bürger im Freistaat nur 32 Waffen bei den Behörden ab.