Während der Corona-Jahre ist es kaum möglich gewesen, die Städtepartnerschaften richtig mit Leben zu füllen. Dieses Jahr will der Verein „Themar trifft Europa“ aber wieder aus den Vollen schöpfen.