Seit zehn Jahren inzwischen erforscht Sharon Meen aus Kanada die deutsch-jüdische Geschichte Themars. Die Erinnerung mithilfe der Stolpersteine ist nur ein Ergebnis ihrer Arbeit.