... und die trägt er im Gesicht. Ja, das mit der Moritat von Mackie Messer kommt dir irgendwie gleich in den Kopf, wenn du dem Skoda Enyaq Coupé ins Gesicht schaust. Oder die Comics von Walt Disney und Co. Bei denen die Haifische – gerne aber auch die Autos – mit blitzend weißen Zähnen oder zahnreihengleichen Kühlergrillen aufwarten. Denn der Skoda Enyaq ist mit seinem Kühlergrill der Showman: Nachts mystisch leuchtende Plexiglas-Rippen mit einer horizontalen Unterteilung, selbstverständlich selbst hinter Plexi verpackt. Das allein ist schon ein ziemlicher Hingucker. Wie das ganze Auto. Obwohl Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt, bekommt das riesige Coupé auch gleich Komplimente: „Das schönste Elektroauto zur Zeit auf dem Markt“, sagt einer, der am Enyaq vorbeigeht, sich dabei den Kopf verdreht. Eine Meinung, die man teilen kann. Wobei er polarisiert.