Ein Intercity Express der Deutschen Bahn ist am Freitagvormittag gegen 10.20 Uhr auf der Neubaustrecke zwischen Erfurt und München auf der Höhe von Arnstadt wegen einer technischen Störung liegen geblieben. Die Passagiere mussten auf freier Strecke in einen Ersatzzug umsteigen. Gegen 14.30 Uhr konnten die Reisenden nach Angaben der Bahn die Fahrt fortsetzen. Gegen 16.15 Uhr wurde der liegen gebliebene Zug schließlich abgeschleppt. Während der Evakuierung war die Strecke gesperrt, danach zunächst wieder eingleisig befahrbar. Foto: Michael Reichel