Tann Unfall bei Wind mit Gefahrgut-Lkw

Von  

An der Landesgrenze Hessen-Thüringen bei Tann hat Wind den Pkw-Anhänger eines Kaltennordheimers umgekippt. Dieser stieß gegen einen Lkw, der Gefahrgut geladen hatte.

Zu einem Unfall nach Sturmböen mussten Feuerwehr und Polizei ausrücken.Foto: picture alliance/dpa/Stefan Puchner

Tann - Zwischen Theobaldshof und der Landesgrenze Thüringen ist am Dienstag bei einem Unfall ein Kaltennordheimer verletzt worden. Der 25-Jährige war gegen 9.50 Uhr mit Pkw und Anhänger auf der L 3175 von Thüringen in Richtung Theobaldshof unterwegs. Auf der langen Geraden wurde der leere Anhänger von Windböen erfasst und hochgehoben, das Gespann nach links gedrückt. Hier stieß der Pkw gegen einen entgegenkommenden Lkw. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt und blieben quer zur Fahrbahn stehen. Der Pkw-Fahrer und sein 21-jähriger Beifahrer kamen verletzt ins Krankenhaus. Gefahrgut aus dem Lkw musste von Spezialkräften und Feuerwehr abgepumpt werden. Die Feuerwehren Günthers, Schlitzenhausen und Theobaldshof waren im Einsatz. Die Straße war über sechs Stunden voll gesperrt, so die Polizei.

Region News