Suhler Chausee Zehnjähriges Kind von Auto erfasst

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Ein zehnjähriges Kind ist am Donnerstag auf der Suhler Chausee von einem Auto angefahren worden. Der Autofahrer versuchte noch auszuweichen. Ohne Erfolg. 

Am Donnerstagmittag gegen 13.25 Uhr fuhr der 74-Jährige aus Schmiedefeld auf der Suhler Chaussee in Richtung Ilmenau. Als das zehnjährige Kind laut Polizei ohne zu schauen die Fahrbahn betrat, bremste der Autofahrer sein Fahrzeug noch stark ab und wich aus, um eine Kollission zu vermeiden. Ein Zusammstoß konnte trotzdem nicht verhindert werden.

Das Kind wurde dabei allerdings nur leicht verletzt. Seine Eltern brachten es im Anschluss ins Klinikum. 

Autor

 

Bilder