Suhl - Unter dem Dach des Muskoloskelettalen Zentrums kümmert sich künftig Chefarzt Dr. Knut Schwerter um die Rückenleiden der Südthüringer. Der Ärztliche Direktor des Suhler Klinikums, Prof. Dr. Andreas Tiemann, freut sich über den renommierten Zuwachs in seinem Team.

Er selbst leitet das Muskoloskelettale Zentrum (MSZ), in dem die neue Klinik für Rückenleiden und Nervenverletzungen angesiedelt ist. Neben der neuen Klinik umfasst das MSZ die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. "In meinem Zentrum bauen wir auf die Stärke der SRH. Bundesweit sind wir für die hochwertige Versorgung von Wirbelsäulenerkrankungen bekannt. Mit dem neuen Chefarzt Dr. Knut Schwerter ist es uns gelungen, einen herausragenden Wirbelsäulenexperten zu gewinnen", sagt Tiemann.