Suhl/ Zella-Mehlis Ottilie in lila: Licht für alle Frühchen

Ottilie in lila: Licht für alle Frühchen Foto: frankphoto.de

Überraschung: Ganz in lila erstrahlte die Ottilienkapelle Dienstagabend und erntete viele fragende Blicke der Suhler. Was kaum jemand wusste: Die Aktion galt dem Weltfrühchentag, der seit 2011 auf die Besonderheiten, Risiken und Probleme von Frühchen und ihren Familien aufmerksam machen will.

In diesem Jahr strahlten dazu viele Krankenhäuser Sehenswürdigkeiten ihrer Stadt mit lilafarbenem Licht an. So auch das SRH-Zentralklinikum Suhl, das damit als eines von nur drei Perinatalzentren Level 1 auf seine technisch und personell anspruchsvoll ausgerüstete Frühchenstationen hinweisen wollte. "Technisch möglich wurde die Überraschung durch Unterstützung von Partnern, wie der Stadt, dem Eigenbetrieb, der KLS-Wohnungsgesellschaft, Dietz Event&Design und dem THW", sagt Kliniksprecher Christian Jacob.

Lila gilt weltweit als die Farbe für Frühchen ("Purple for Preemies"). In der Frühchen- und Intensivstation im Suhler Klinikum Suhl wurden in diesem Jahr bisher 60 frühgeborene Kinder unter der 37. Schwangerschaftswoche betreut - darunter auch extreme Frühchen ab der 23. Schwangerschaftswoche.

Autor

 

Bilder