Suhl - Die sommerlichen Temperaturen der vergangenen beiden Tagen lassen an alles andere denken, aber ganz sicher nicht an den nächsten Winter. Die Mitarbeiter im Eigenbetrieb der Stadt Suhl kommen aber nicht umhin, sich trotzdem schon jetzt mit dem Thema zu befassen. Denn in den nächsten Wochen beginnt schon wieder die Salzeinlagerung. Steffen Taube, Abteilungsleiter Straßenunterhaltung und Winterdienst hat angekündigt, dass dann neben mehreren Silos auch eine Lkw-Garage auf dem alten Bauhofgelände als Salzlagerstätte genutzt werden soll. Die ersten Angebote sind eingeholt. Rund 1200 Tonnen möchte die Stadt einlagern.