Die Gefahr auf dem Suhler Friedberg ist nach dem Austritt von Amoniak gebannt. Die Reparatur der Kälteanlagen hat eine Spezialfirma übernommen. Die Feuerwehr hat das Gelände Dienstagmittag verlassen. Die beiden Verletzten Mitarbeiter sind aus der Klinik entlassen.