Seit Monaten so gut wie keine Umsätze. Die versprochene staatliche Hilfe ist ausgeblieben. Für die Askania-Inhaberinnen blieb nur noch der Schritt in die Insolvenz. Hoffnung gibt es dennoch für das Unternehmen.