Nicht nur hunderte Schwalbe-Fahrer und einstige Simsöner machten das große Schwalbe-Jubiläum zu einer runden Sache, sondern vor allem auch die ehrenamtlichen Helfer.