Mit dem Einsiedel in Zella-Mehlis geht weiter. Auch nach Püppes Tod. Ihr Sohn Andreas Ruck macht sich dafür mit fast 60 Jahren selbstständig. Nur den Kiosk im Freibad gibt er nach 20 Jahren ab.