Mehr Raum für viele Kreative - das könnte und sollte ein konkretes Thema für das IREK werden. Das wurde jüngst während der Sitzung des Kulturausschusses angeregt.