Suhl In der Heimat shoppen gehen

Filialleiter Thomas Wolf (rechts) mit Diana Schlott (links) und Maria Heim (Mitte) bereitet die Aktion Heimat shoppen vor, an der die Suhler Müller Drogerie teilnimmt. Foto: frankphoto.de Quelle: Unbekannt

38 Geschäfte beteiligen sich in Suhl an der Aktion Heimat shoppen von der IHK. Damit soll die lokale Wirtschaft unterstützt werden.

Suhl - Dort einkaufen, wo man lebt - das will die Aktion Heimat shoppen der Industrie- und Handelskammer (IHK) erreichen. In diesem Jahr beteiligt sich zum ersten Mal auch die Stadt Suhl an der bundesweiten Kampagne, die den lokalen Einzelhandel stärken soll. Die Aktion läuft vom 5. bis zum 12. September. Die Initiative in Suhl ist in die Stadtaktion Suhler Stadtsurfen und den Sommerausklang, der von Freies Wort organisiert wird, eingebunden.

Der Sommerausklang findet vom 5. September bis zum 3. Oktober auf dem Platz der Deutschen Einheit statt - ein Festival mit Musik und Kultur. Von Volksmusik bis Rammstein, von Ost-Rock bis Deutsch-Pop, von Dixie bis Hiphop ist für jeden Geschmack etwas dabei. Karten für den Sommerausklang gibt es im Vorverkauf.

Am 6. September hatte eigentlich der verkaufsoffene Sonntag stattfinden sollen, der aber wegen der andauernden Corona-Pandemie abgesagt wurde. Die Aktion Heimat shoppen solle eine Alternative für die Kunden bieten, so Tina Gellert von der Wirtschaftsförderung der Stadt Suhl.

In Suhl beteiligen sich 38 Einzelhändler. Einige Händler, wie die Müller-Drogerie, bieten für die Kunden spezielle Angebote. "Bei uns wird es eine Teeverkostung geben", sagt Filialleiter Thomas Wolf. Je nach Wetter könnten sich die Kunden auf warme oder kalte Getränke freuen. "Wir wollen mit der Aktion den Leuten zeigen, dass man nicht alles online bestellen muss, sondern auch in den Laden um die Ecke gehen kann", erklärt Thomas Wolf.

Um die teilnehmenden Händler vor Ort vorzustellen, die sich an der Aktion beteiligen, sponsert die IHK einen Shopping-Guide. Darin werde jeder Händler einzeln vorgestellt, so Katja Hampe, Pressesprecherin der IHK Südthüringen. Die Einkaufsführer werden am 5. September mit den Tageszeitungen verteilt oder sind in den Heimat-Shops zu haben, insgesamt 10 000 Stück hat die IHK drucken lassen.

Bundesweite Aktion

Heimat shoppen ist eine bundesweite Kampagne der IHK. Die IHK wolle damit das Einkaufen vor Ort wieder ins Bewusstsein rücken, sagt Katja Hampe von der IHK Südthüringen. Denn durch nach wie vor geltenden Hygienerichtlinien sei die Situation für Einzelhändler weiterhin schwierig. Dabei seien es gerade Händler, Gastronomen und Dienstleister, die für ein attraktives Stadtzentrum sorgen würden "und die Lebensqualität in der Region steigern", so die IHK-Mitarbeiterin.

Deutschlandweit beteiligen sich über 350 Städte an der Aktion, in Südthüringen sind es mittlerweile acht. Neu dabei sind in Südthüringen neben Suhl auch Hildburghausen und Schleusingen.

Der Shopping Guide ist auch auf der Internetseite der IHK abrufbar:

Alle Infos zum Sommerausklang:

—————

www.suhl.ihk.de

www.sommerausklang-insuedthueringen.de

 
 

Bilder