Glücklich schätzt sich, wer in diesen Zeiten einen Garten sein Eigen nennt. Und das nicht nur, weil Frühling ist. Hier lassen sich Corona-Einschränkungen gut ertragen. Ungetrübt allerdings ist das Gärtner-Glück gerade nicht.