Bundesfamilienministerin Franziska Giffey besuchte Suhl, um sich über die Arbeit des Respekt-Coaches vor Ort zu informieren. Mit Schülern kam sie dabei zu einem breiten Themenfeld ins Gespräch.