Erstmals bündeln die Südthüringer Wirtschaftskammern sowie die Landkreise und kreisfreien Städte ihre Kräfte bei der Planung für das Berufsschulnetz. Um sich besser gegen Erfurt zu behaupten. Das Ziel ist klar: Möglichst alle Standorte und Klassen erhalten.